Firmengeschichte

200charlottemcols2
200riamcols2
200wolfgangr1cols2

Am 1. Oktober 1897 wurde die Fußwegreinigung Majefsky von
Frau Charlotte Sophie Marie Majefsky gegründet.

Vom Tag des Bestehens an war es Zweck und Ziel, der Kundschaft die Pflege und Sauberhaltung ihrer Umgebung abzunehmen, um „dem erwachenden Verkehr ein sauberes Straßenbild zu bieten und den Ordnungshütern keinen Grund zur Klage zu geben“.

200augustm1cols2

Der erste Weltkrieg ließ das noch junge Unternehmen unter dem Mangel an geschulten Arbeitskräften leiden. Nach dem Tode der Gründerin zum Ende des Krieges, ging die Leitung der Firma in die tatkräftigen Hände des Sohnes Herrn August Majefsky über, der mit Umsicht und Tatkraft den Kundenstamm erweiterte. Und wieder musste die Firma unter einem Krieg leiden.

Im Jahre 1943, nach dem Tode von August Majefsky, übernahm seine Witwe Frau Ria Majefsky das Unternehmen.
Sie konnte, dank der Hilfe ihrer Mitarbeiter, die Firma durch diese Krisenzeit bringen. Unter ihrer Leitung entwickelte sich die Firma zum führenden Unternehmen am Platze.
Hausbesitzer, Hausverwalter und Behörden lohnten dies mit Kundentreue.

1964 trat „Tante Rias“ Neffe Wolfgang Rueß als Geschäftsführer in das expandierende Unternehmen ein und übernahm am 1. Januar 1971 die Firma.
Mit Weitsicht und Energie ist es gelungen den Kundenkreis stetig zu erweitern und am alten Motto des Hauses „Hannover, eine saubere Stadt“ festzuhalten.
Mit Ablauf des November 2003 hat sich Wolfgang Rueß aus der aktiven Leitung der Firma als Geschäftsführer zurückgezogen. Mit seiner Erfahrung unterstützt er weiterhin seine Tochter bei der alleinigen Geschäftsführung.

Familie Rueß
(von links nach rechts)

Christian Rueß
Juniorchefin Ulrike Rueß
Seniorchef Wolfgang Rueß
Andreas Rueß
und Lore Rueß

familieruess1cols2

Ein gutes Team für Sie!
Vater (nun nur noch im Hintergrund beratend) und Tochter!

ulrikeundwolfgangcols2
ulrikecols2

Am 1. Januar 2001 ist Ulrike Rueß als Mitgesellschafterin in die GmbH eingetreten und zur Mitgeschäftsführerin ernannt worden. Seit 1. Dezember 2003 ist die Leitung der Firma in die Hände von Ulrike Rueß übergegangen. Die Ihnen vom Telefon bekannte, „freundliche Stimme“, vertritt nun als Geschäftsführerin allein die Firma und berät Sie rechtsverbindlich.

Am 1. Oktober 1897 wurde die Fußwegreinigung Majefsky von
Frau Charlotte Sophie Marie Majefsky gegründet.
Vom Tag des Bestehens an war es Zweck und Ziel, der Kundschaft die Pflege und Sauberhaltung ihrer Umgebung abzunehmen, um „dem erwachenden Verkehr ein sauberes Straßenbild zu bieten und den Ordnungshütern keinen Grund zur Klage zu geben".
Am 1. Oktober 1897 wurde die Fußwegreinigung Majefsky von Frau Charlotte Sophie Marie Majefsky gegründet. Vom Tag des Bestehens an war es Zweck und Ziel, der Kundschaft die Pflege und Sauberhaltung ihrer Umgebung abzunehmen, um „dem erwachenden Verkehr ein sauberes Straßenbild zu bieten und den Ordnungshütern keinen Grund zur Klage zu geben“.
Der erste Weltkrieg ließ das noch junge Unternehmen unter dem Mangel an geschulten Arbeitskräften leiden. Nach dem Tode der Gründerin zum Ende des Krieges, ging die Leitung der Firma in die tatkräftigen Hände des Sohnes Herrn August Majefsky über, der mit Umsicht und Tatkraft den Kundenstamm erweiterte. Und wieder musste die Firma unter einem Krieg leiden.
Der erste Weltkrieg ließ das noch junge Unternehmen unter dem Mangel an geschulten Arbeitskräften leiden. Nach dem Tode der Gründerin zum Ende des Krieges, ging die Leitung der Firma in die tatkräftigen Hände des Sohnes Herrn August Majefsky über, der mit Umsicht und Tatkraft den Kundenstamm erweiterte. Und wieder musste die Firma unter einem Krieg leiden.
Im Jahre 1943, nach dem Tode von August Majefsky, übernahm seine Witwe Frau Ria Majefsky das Unternehmen.
Sie konnte, dank der Hilfe ihrer Mitarbeiter, die Firma durch diese Krisenzeit bringen. Unter ihrer Leitung entwickelte sich die Firma zum führenden Unternehmen am Platze.
Hausbesitzer, Hausverwalter und Behörden lohnten dies mit Kundentreue.
Im Jahre 1943, nach dem Tode von August Majefsky, übernahm seine Witwe Frau Ria Majefsky das Unternehmen. Sie konnte, dank der Hilfe ihrer Mitarbeiter, die Firma durch diese Krisenzeit bringen. Unter ihrer Leitung entwickelte sich die Firma zum führenden Unternehmen am Platze. Hausbesitzer, Hausverwalter und Behörden lohnten dies mit Kundentreue.
1964 trat „Tante Rias" Neffe Wolfgang Rueß als Geschäftsführer in das expandierende Unternehmen ein und übernahm am 1. Januar 1971 die Firma.
Mit Weitsicht und Energie ist es gelungen den Kundenkreis stetig zu erweitern und am alten Motto des Hauses „Hannover, eine saubere Stadt" festzuhalten. 
Mit Ablauf des November 2003 hat sich Wolfgang Rueß aus der aktiven Leitung der Firma als Geschäftsführer zurückgezogen. Mit seiner Erfahrung unterstützt er weiterhin seine Tochter bei der alleinigen Geschäftsführung.
1964 trat „Tante Rias“ Neffe Wolfgang Rueß als Geschäftsführer in das expandierende Unternehmen ein und übernahm am 1. Januar 1971 die Firma. Mit Weitsicht und Energie ist es gelungen den Kundenkreis stetig zu erweitern und am alten Motto des Hauses „Hannover, eine saubere Stadt“ festzuhalten. Mit Ablauf des November 2003 hat sich Wolfgang Rueß aus der aktiven Leitung der Firma als Geschäftsführer zurückgezogen. Mit seiner Erfahrung unterstützt er weiterhin seine Tochter bei der alleinigen Geschäftsführung.
Familie Rueß (von links nach rechts):
Christian Rueß,
Juniorchefin Ulrike Rueß,
Seniorchef Wolfgang Rueß,
Andreas Rueß
und Lore Rueß
Familie Rueß (von links nach rechts): Christian Rueß, Juniorchefin Ulrike Rueß, Seniorchef Wolfgang Rueß, Andreas Rueß und Lore Rueß
Ein gutes Team für Sie!
Vater (nun nur noch im Hintergrund beratend) und Tochter!
Ein gutes Team für Sie! Vater (nun nur noch im Hintergrund beratend) und Tochter!
Am 1. Januar 2001 ist Ulrike Rueß als Mitgesellschafterin in die GmbH eingetreten und zur Mitgeschäftsführerin ernannt worden. Seit 1. Dezember 2003 ist die Leitung der Firma in die Hände von Ulrike Rueß übergegangen. Die Ihnen vom Telefon bekannte, "freundliche Stimme", vertritt nun als Geschäftsführerin allein die Firma und berät Sie rechtsverbindlich.
Am 1. Januar 2001 ist Ulrike Rueß als Mitgesellschafterin in die GmbH eingetreten und zur Mitgeschäftsführerin ernannt worden. Seit 1. Dezember 2003 ist die Leitung der Firma in die Hände von Ulrike Rueß übergegangen. Die Ihnen vom Telefon bekannte, „freundliche Stimme“, vertritt nun als Geschäftsführerin allein die Firma und berät Sie rechtsverbindlich.